Das COPICOH-Projekt PASBADIA stellt sich auf der MIDL-Konferenz 2021 vor



Im Rahmen der MIDL-Konferenz (Medical Imaging with Deep Learning) im Juni 2021 wurde das COPICOH-Projekt PASBADIA vorgestellt.

Vier Jahre lang entwickeln promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter gemeinsam mit Masterstudenten Lösungen für augenärztliche Untersuchungen in der Allgemeinmedizin. Sie untersuchen, inwieweit ein Hausarzt die wohnortnahe Versorgung von Augenerkrankungen durch ein Diagnosetool mit künstlicher Intelligenz (KI) unterstützen kann. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der augenärztlichen Versorgung im ländlichen Raum.

Die Joachim Herz Stiftung in Hamburg fördert das gemeinsame PASBADIA-Projekt der beiden Lübecker Hochschulen mit rund 1,3 Millionen Euro.

Weitere Informationen: