Das DISH Konsortium trifft sich in Liverpool


Zum 3. Konsortiums Treffen des Erasmus Plus Projektes „DISH – Digital & Innovation Skills Helix in Health“ kamen in der zweiten Dezemberwoche 2019 alle involvierten EU- Partner in Liverpool zusammen.


Die Vertreter der Cluster der beteiligten Länder (Dänemark, Deutschland, Norwegen, Polen, Groß Britannien, Spanien) stimmten den Entwurf der anstehenden Testphase ab. Ab Februar 2020 wird das zuvor entwickelte Konzept, zur Förderung digitaler Kompetenzen von Health Professionals in der Versorgungspraxis getestet. Die Besonderheit des Konzeptes liegt in der Zusammensetzung der sog. „Learning Innovation Unit“ (LIU). Ziele der LIU sind die Förderung und Unterstützung der Implementierung von digitalen Techniken und des Change-Managements. Darüber hinaus sollen Kompetenzen und Kompetenzentwicklung unterstützt werden, welche die Zusammenarbeit zwischen medizinischem Fachpersonal und Unternehmen verbessern, sowie die Bedürfnisse des einzelnen Mitarbeiters und des gesamten Teams während der "roll-out" Phase berücksichtigt. Dieses Herzstück des DISH Projektes verbindet Lehrende, Entwickler, Organisation und Lernende in einem Schulungskonzept um bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen, um neue digitale Technologie nachhaltig in den Berufsalltag implementieren zu können. Für die Evaluation des LIU Konzeptes werden nun „Test sites“ in den beteiligten Ländern gesucht, in denen Mitarbeitende für neue Technologien geschult werden sollen. Die nationalen Cluster Partner, bestehend aus Forschung, Bildungseinrichtung, einem Gesundheitsdienstleister - einem Gesundheitscluster oder –netzwerk (Triple Helix) begleiten diesen Prozess engmaschig. Sollten Sie Interesse an einer Beteiligung haben, da Sie im Begriff sind eine neue Technologie einzuführen oder eine digitale Technik in der Versorgung haben, die (noch) nicht erfolgreich implementiert werden konnte, wenden Sie sich gerne an die Ansprechpartner der deutschen Helix.

Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.dishproject.eu/ oder über Adrienne.henkel(a)uksh.de.