Digitalisierung = KI


Eingeladener Kurzvortrag von Prof. Dr. Ralf Möller auf der Konferenz "Künstliche Intelligenz: Perspektiven für Schleswig-Holstein" organisiert von der Staatskanzlei von Schleswig-Holstein.


In dem Vortrag wird argumentiert, dass sehr viele praktische Anwendungen in Wirtschaft und Verwaltung Techniken verwenden müssen, die unvollständige und unsichere Information angemessen verwalten, so dass sowohl eine Diagnose als auch eine Prädikation von Ereignissen und Vorgängen systematisch realisiert werden kann. Damit ist eine Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung ohne Künstliche Intelligenz (KI) schwerlich möglich. Um in der Digitalisierung nachhaltig Erfolge zu erzielen, muss die KI nachhaltig gefördert werden, so dass IT-Systeme die notwendige Stabilität und gleichzeitig Flexibilität bekommen.

Link zur Veranstaltung.