Erfolg für COPICOH in der Bund-Länder-Förderinitiative „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“



Mit dem Einzelantrag LABORATORIUM zum Thema Skills Labs der Zukunft konnte sich ein interdisziplinäres Konsortium mit Instituten und Kliniken der Universität zu Lübeck unter dem Dach von COPICOH erfolgreich im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“ platzieren.

Ein 32-köpfiges Auswahlgremium mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, sowie Studierenden und Vertreterinnen und Vertreter des Bundes und der Länder hat das Projekt zur Förderung empfohlen, das im Herbst 2021 mit einer dreijährigen Laufzeit beginnen wird.

Ziel ist die Entwicklung einer KI-gestützten individuellen Lernassistenz im Skills Lab für patientenzentrierte und interprofessionelle Kommunikation in den Gesundheitsberufen. Mit dem Projekt soll die praktische Ausbildung in sämtlichen Studiengängen der medizinischen Sektion inkl. der Gesundheitswissenschaften durch intelligente ambiente Lernräume verbessert werden.

Hier finden Sie die Pressemitteilung.