Fachtag Digitale Ethik


Prof. Andreas Schrader (ITM) hat auf dem Fachtag Digitale Ethik zum 30-jährigen Jubiläum von Sprungtuch e.V. im Familienzentrum BunteKuh in Lübeck am 19. September 2019 einen eingeladenen Vortrag mit dem Titel „Autonome Assistenz versus Assistierte Autonomie“ vor ca. 100 Gäste gehalten.


Der interdisziplinäre Fachtag verband unterschiedliche Perspektiven aus der Informatik, den Sozialwissenschaften, dem Datenschutz und der Versorgungsunternehmen zur Implikation digitaler technischer Entwicklung auf das gesellschaftliche Zusammenleben.

In seinem Vortrag berichtete Prof. Schrader von den Entwicklungen und Projekten der Arbeitsgruppe Ambient Computing am ITM in Hinsicht auf Autonomie, Inklusion und Transparenz von Mensch-Maschine-Interaktionen. Unter großer Beteiligung, insbesondere von Jugendlichen, wurden im Anschluss Fragen in der Podiumsdiskussion „Verständnis von Anstand und Nutzen in digitalen Zeiten“ diskutiert.

Weitere Informationen:
www.sprungtuchev.de/rc_images/einladung_zum_fachtag_digitale_ethik_190919.pdf