Hands-On im COPICOH Health Lab: Master-Studierende testen Forschungssysteme


Am 13.12.21 haben die Studierenden im dritten Semester des Masters für Gesundheits- und Versorgungswissenschaften im Rahmen der Vorlesung Einführung in das digitale Gesundheitswesen das COPICOH Health Lab besucht. Thematisch ging es darum, Entwicklungen von IMIS und ITM aus dem Digital Health-Bereich kennenzulernen und auszuprobieren.


Prof. Andreas Schrader (ITM), Jan Kopetz, Bastian Schmeier, Janna Rück (alle IMIS) und Jannik Scherf (ISE) stellten in Kurzvorträgen zunächst das Health Lab und einige (COPICOH-)Projekte vor. Auf ParkProTrain, ReNaApp, Activate und TaBeL wurde dabei besonders eingegangen, denn diese wurden im zweiten Teil der Veranstaltung demonstriert. Insgesamt 14 Master-Studierende (u.a. aus den Bereichen Pflege, Logopädie, Physiotherapie und Hebammenwissenschaften) der von Jan Kopetz angebotenen Vorlesung erprobten in Kleingruppen die Anwendungen und diskutierten die jeweiligen Anwendungskontexte. "Insgesamt hat es heute viel Spaß gemacht, es war schön mal wieder in Präsenz praktische Projekte vorzustellen und darüber zu diskutieren." zog Jan Kopetz als Resumé nach der Veranstaltung.