ParkProTrain Projekt zur Tele-Rehabilitation


Ein neues Forschungsprojekt zum Thema Rehabilitation von Parkinson-Patienten hat im Juni gestartet. Das Konsortium aus ISE, IMIS, ITM wird in den nächsten drei Jahren ein Tablet-basiertes Trainingsprogramm entwickeln und in einer klinischen Studie in Zusammenarbeit mit dem neurologischen Zentrum der Segeberger Kliniken bzgl. der möglichen Steigerung der Lebensqualität (PDQ-39) evaluieren.


Parkinson ist eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen in Deutschland und belastet das Gesundheitssystem mit mehreren Milliarden Euro jährlich. Das innovative Trainingskonzept soll Patienten mit körperlich-aktivierenden Übungen im häuslichen Alltag unterstützen. Die Anpassung des Übungsprogramms erfolgt auf Basis der telemedizinischen Auswertung in einem Administrationspanel („Cockpit“) durch Physiotherapeuten in Bad Segeberg.

Infos: https://www.copicoh.uni-luebeck.de/forschung/projekte/parkpro-train.html