Mitglieder Übersicht

Gründungsmitglieder von COPICOH sind wissenschaftliche und technische Einrichtungen der Universität zu Lübeck und das Unternehmen CISCO. Diese multidisziplinäre Allianz bündelt einander ergänzende Profile und Kompetenzen.

Institut für Allgemeinmedizin (IfA)

Das IfA bietet generalistische medizinische Kompetenz und hat Schwerpunkte in der Implementierungs- und Weiterbildungsforschung sowie in der zukünftigen Versorgung chronisch kranker Patienten.

Institut für Informationssysteme (IFIS)

Das IFIS beschäftigt sich intensiv mit der Modellierung, Speicherung und Auswertung von großen Datenmengen sowie der effizienten Realisierung des Zugriffs in Informationssystemen.

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS)

Das IMIS bearbeitet psychologische, pädagogische, soziologische, und gestalterische Fragestellungen für Mensch-Computer-Systeme.

Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie (ISE)

Zu den primären Schwerpunkten des ISE gehören die Lebensqualitätsforschung, Pflegeforschung, Rehabilitationsforschung sowie soziale und evidenzbasierte Medizin.

Institut für Telematik (ITM)

Das ITM entwickelt Systeme für das Internet der Dinge, intelligente Umgebungen und altersgerechte Assistenzsysteme.

IT-Service-Center (ITSC)

Das ITSC betreibt den Großteil der IT-Infrastruktur und Basisdienste der Universität zu Lübeck und ist für die technische Ausstattung der Projekte und Einrichtungen des COPICOH verantwortlich.

Cisco Systems, Inc.

Die Firma CISCO ist Marktführer im Bereich der Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen. COPICOH ist von CISCO initiiert und gefördert.

COPICOH-Kickoff im Herrenhaus der Universität (November 2017)