Institut für Medizinische Informatik (IMI)

Am Institut für Medizinische Informatik der Universität zu Lübeck werden in interdisziplinären Arbeitsgruppen Methoden, Algorithmen und Softwaresysteme für die computergestützte Prävention, Diagnostik und Therapie entwickelt und prototypisch umge­setzt. Zum einen entwickelt und erforscht das Institut neue, lernbasierte Verfahren der künstlichen Intelligenz, insbesondere Deep Learning-Algorithmen, die für die Analyse von medizinischen Bildern, Biosignalen und weiteren Patientendaten eingesetzt werden. Darüber hinaus werden neue modellbasierte Ansätze der medizinischen Bildverarbeitung eingeführt. Zudem beschäftigt sich das IMI wissenschaftlich mit der Integration und Nutzbarmachung von medizinischen Versorgungs- und Forschungsdaten.

Forschungsschwerpunkte:

  • Künstliche Intelligenz und Deep Learning in der Medizin
  • Medizinische Bildverarbeitung und Virtual Reality Simulation
  • Integration und Nutzbarmachung von medizinischen Versorgungs- und Forschungsdaten
  • Multimodale Sensordatenanalyse für assistive Gesundheitstechnologien

Weitere Informationen über das Institut für Medizinische Informatik finden Sie hier.

Ansprechpartner