COPICOH ist ein Forschungszentrum

Connected Health bietet das Potential einer revolutionären Weiterentwicklung des Gesundheitssystems unter Einsatz der Technologien zur Vernetzung von Menschen und Maschinen.

COPICOH ist im Kern ein Forschungszentrum und befördert die Entwicklung innovativer Lösungen für das Gesundheitswesen in drittmittelgeförderten Projekten. Das multidisziplinäre Team adressiert technische, wirtschaftliche, gesellschaftliche, rechtliche, ethische, soziale und politische Fragestellungen.

Unsere Definition von Connected Health umfasst sowohl die Überbrückung von großen räumlichen und zeitlichen Distanzen zwischen Systemen, Einrichtungen und Akteuren, als auch die synergetische Vernetzung von Menschen und Maschinen in interaktiven und intelligenten Gesundheitsumgebungen.

Die konkreten Forschungsgebiete umfassen u. a. die Versorgungsforschung im Sinne der Anbindung von ländlichen Räumen durch Telemedizin, die Konzeption von Primärarztpraxen, die Erforschung von Techniken des Human-Centered Web und Data Science zur Optimierung von Versorgungsstrukturen und -prozessen, die Entwicklung und Evaluation von Telepräventions- und Telerehabilitationsprogrammen, und die nutzerzentrierte Entwicklung von bedarfsgerechten und gebrauchstauglichen Infrastrukturen für interaktive Ambiente Systeme.

COPICOH vermeidet Einzellösungen und fördert die Entwicklung von ganzheitlichen Ansätzen basierend auf Methoden des Qualitätsmanagements und einer umfassenden, bevölkerungsbasierten Evaluation unter Berücksichtigung von Morbiditäts- und Mortalitätszahlen.