Joint Lab 2 - "Internet der Dinge in Medizin und Pflege"

Leitung Joint Lab 2

Andreas Schrader
Geb. 64, Raum 042 (3.OG)
+49 451 3101 6420
schrader(at)itm.uni-luebeck.de

 

Das Joint Lab 2 adressiert die Vernetzung auf nahe Distanz.

Die Sicherstellung einer bedarfsgerechten, menschenwürdigen und sicheren Pflege stellt für alle an der pflegerischen Versorgung Beteiligten eine fortwährende Herausforderung dar. Demografisch bedingt zunehmender Pflegebedarf, wachsende Komplexität von Versorgungsarrangements und -abläufen bei parallel sinkenden oder angespannten Personalressourcen führen im Krankenhausbereich, in stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege zu einer enormen Arbeitsverdichtung, die nicht nur die Arbeitszufriedenheit des Pflegepersonals belastet, sondern auch eine konkrete Gefahr für Pflegequalität und Patientensicherheit darstellt.

Die fortschreitende Entwicklung des Internet der Dinge (Internet of Things - IoT) ermöglicht neue smarte Lösungen zur Gestaltung natürlicher Mensch-Technik-Interaktion und der Vereinfachung komplexer pflegerischer Abläufe (z. B. automatische Dokumentation) durch kontextsensitive multimediale Systeme.

Zurzeit werden im Joint Lab 2 folgende Projekte durchgeführt: